„Der Körper kennt die Wahrheit“Selbstbild-Brainstorming

Seit dem Beginn der 70er Jahre durchdringt die Kinesiologie viele Bereiche des Lebens und hat sich (fast) über die ganze Welt verbreitet. Sie ist eine der wenigen Methoden, die sich im ständigen Austausch von Selbsthilfe und professioneller, beruflicher Anwendung entwickelt hat.

Eines der zentralen Werkzeuge, das Biofeedbacksystem, auch Muskeltest genannt, verbindet die verschiedenen Richtungen der Kinesiologie miteinander.

CoachingKinesiologie beinhaltet ganzheitliche Lern-, Wachstums-  und Entwicklungsförderung. Dabei stehen die eigene Kompetenz und das persönliche Potenzial in verschiedenen  Lebensbereichen im Mittelpunkt.

Coaching bedeutet, bewusste und unbewusste Informationen (Probleme) in Erkenntnisse umzuwandeln und diese bewusst zu der persönlichen Entwicklung zu nutzen. Das Gegenteil von Verarbeitung sind Blockierung und Unterdrückung, die zu Verspannungen, unangemessenen Handlungen, Widerstand gegen Veränderung und anderen Reaktionen führen können. Das Körper-Geist-Seele-System setzt Signale, die den Menschen zum in Bewegung gehen, zur Veränderung seines Handelns, auffordern. Das Individuum als energetisches Feld stabilisiert sich mit der konstanten Anwendung der kinesiologischen Techniken.

Der Ablauf des kinesiologischen Prozesses wird Balance genannt. Mit Hilfe des KinesiologieCoach, durch unterstützendes (Hinter)Fragen, Informationsaustausch und Klärung sowie durch das Muskelfeedback kann der Klient eine neue Sichtweise entwickeln, ein neues Bezugssystem erstellen, um die bislang nicht genutzte Erfahrung neu aufzuschlüsseln und zu verwenden.