Kinesiologie ist eine praktische und verlässliche Methode, die Wirkung von Gedanken und Philosophie, Gefühlen, Medien, Ernährung und Umweltgiften, auf unseren Organismus zu verdeutlichen. Die Kinesiologie gibt uns die Möglichkeit, unser inneres Wissen sichtbar zu machen und für unsere Gesundheit und Entfaltung zu nutzen. 

Väter der Kinesiologie sind D. Bennett, de Jarnette und G. Goodheart mit ihren Erkenntnissen über Reflexe und Muskelarbeit. 

Am Anfang sollten mit Hilfe der Kinesiologie die Ursachen von Krankheiten gefunden werden. Heute ist die Kinesiologie zu einer Methode geworden, die in vielen Bereichen des Lebens angewandt wird, die Gesundheit erhält, mehr Wohlbefinden in das Leben bringt  und bei Krankheit die Selbstheilungskräfte mobilisiert. Es sind über 20 verschiedene Richtungen bekannt.

Die Kinesiologie arbeitet mit feinen Körperenergien, die nicht im Blick der Schulmedizin liegen.  Sie benutzt Muskeltesten als Kommunikationssystem. 
Mit dem Muskeltest bekommt das Körpersystem Feedback zu sich selbst. Es lernt und kommuniziert gleichzeitig. 
Kinesiologie wird in Australien, Kanada, Neuseeland und USA an vielen Universitäten gelehrt